Im Tal der goldenen Sonne

Heike Erbertz

Im Tal der goldenen Sonne

Meditative Geschichten zur Entspannung und Selbstreflexion

»Es ist nur natürlich, dass wir etwas sehen, wenn wir die Augen schließen. Die meisten haben es leider verlernt oder trauen es sich nicht mehr zu. Aber ich sage dir: alles in ihnen wartet nur darauf, dass sie sich an ihre Gabe erinnern und sehen, was immerzu da ist.«

Der Hektik entfliehen und innere Ruhe finden

Wir kennen es alle: In der Hektik des Alltags ist es schwierig, ja fast unmöglich, die so dringend benötigte innere Ruhe zu finden. Ausgeglichenheit und wahre Entspannung bleiben so angesichts einer immer schneller werdenden Welt, in der wir stets zu funktionieren haben und leistungsfähig sein sollen, häufig auf der Strecke. Nicht nur unser Körper, auch unsere Seele braucht aber dann und wann Regeneration – Wir müssen die Gelegenheit haben, zur Ruhe zu kommen.

Meditative Kurzgeschichten und die Zeit für uns selbst

Geschichten und schöne Erzählungen waren schon immer eine gute Möglichkeit, ebendieser Hektik zu entfliehen, sich selbst zu entschleunigen, sich zu entspannen und mitunter auch selbst zu reflektieren. Lassen Sie sich von unserer Autorin Heike Erbertz also mitnehmen auf eine Reise, weit weg von der Hektik des Alltags, und tauchen Sie ein in die phantasievolle Welt der meditativen Geschichten.

Lernen Sie zauberhafte Wesen, geheimnisvolle Orte und mitunter auch Ihr Innerstes besser kennen und sammeln Sie dabei neue Energie und Lebensfreude. Gönnen Sie sich die Zeit, die für unsere körperliche und geistige Erholung so wichtig ist und die wir benötigen, um neue Kraft zu tanken. Die zwanzig meditativen Geschichten mit den dazugehörigen Coaching-Fragen sind wunderbare Impulse für neue Sichtweisen und eignen sich hervorragend zum immer wieder Lesen und Vorlesen.

Meditative Kurzgeschichten von Heike Erbertz – Im Tal der goldenen Sonne

ISBN: 978-3-940700-91-9
Umfang: 154 Seiten
Einband: Softcover
Erscheinungsjahr: 2018

Preis: 12,80 EUR


Weitere Titel, die Sie interessieren könnten: