Es gibt immer einen Weg

Patricia Backhus

Es gibt immer einen Weg

Erfahrungen aus der Problempferdhilfe

»Auf dem Rücken der Pferde liegt das Glück dieser Erde«. So sieht es wohl jeder Reiter und Pferdenarr. Doch wie ist es um das Glück unserer Rösser bestellt? Wer möchte schon glauben, dass es seinem treuen Freund nicht gut geht, er gar depressiv ist oder unter einem Aufmerksamkeitsdefizit leidet. Obwohl Pferde und Menschen sich oft unglaublich ähneln, sind sie sich dann doch so fremd.

Pferde, Menschen und die Problempferdhilfe

Die diplomierte Reittherapeutin Patricia Backhus arbeitet seit mehr als 22 Jahren in der Problempferdhilfe und schreibt hier ihre ganz persönlichen Erfahrungen in der Pferde Therapie nieder. Sie möchte all jenen wieder Mut machen, die das Gefühl haben, ihren vierbeinigen Freund nicht wiederzuerkennen. Die Symbiose zwischen Mensch und Pferd besteht seit Jahrhunderten. Dieses innere Band darf nicht zerreißen, deshalb lohnt es sich, egal wie schwer es auch sein mag, an dieser Beziehung zu arbeiten.

Patricia Backhus hält hierzu fest: »Je länger ich mit den Menschen arbeite, die ein Problem mit ihrem Pferd haben, umso mehr sehe ich Parallelen in der Pferdewelt. Da gibt es Pferde, die unter ADS oder unter Depressionen leiden und sogar suizidale Tendenzen haben. So schlimm sich das anhört – umso wichtiger ist es, dass wir Menschen das Gesunde hüten und pflegen, uns nicht unter Druck setzen lassen von Personen oder Umständen, die wir gar nicht in unserem Leben haben wollen.«

Problempferdhilfe aus Sicht eines Profis – Bücher von Patricia Backhus

ISBN: 978-3-940700-50-9
Umfang: 122 Seiten
Einband: Softcover
Erscheinungsjahr: 2012

Preis: 14,80 EUR


Weitere Titel, die Sie interessieren könnten: